vorheriges Bild
nächstes Bild
Slider

Gut Hospelt – Kreis Euskirchen

Aufgabe
Neubau einer Remise auf einem denkmalgeschützten Vierkanthof

Bauherr
Privat

Leistungsphasen
LP 1-8

Bruttogrundfläche (BGF)
ca. 215 m²

Baukosten (brutto)
ca. 350.000,- €

Planung
2011 – 2012

Bauzeit
2012

Beschreibung
Die denkmalgeschütze Burganlage aus den 1930er Jahren wurde um ein Wirtschaftsgebäude ergänzt. Hier findet die Festbrennstoffanlage mit Brennstofflager zur Beheizung der Gesamtanlage Platz, ebenso die Maschinen des Forstbetriebes. Der Neubau dieser Remise in Holzskelettbauweise und Holzverschalung duckt sich hinter einer historischen Natusteineinfriedung, und fügt sich mit seinem tiefgezogenen Dach harmonisch in das Ensemble ein.